WP Umbrella Logo

Benutzerdefinierte Berichte in WooCommerce beherrschen

Das Team von WP Umbrella
-

Für ein eCommerce-Unternehmen sind Berichte eines der wichtigsten Elemente, die das Wachstum fördern. 

Durch die Berichterstattung erhalten die Eigentümer alle kalten, harten Daten, die sie benötigen, um die Leistung ihres Geschäfts zu bewerten, den Erfolg zu messen, Schwachstellen zu finden und logische und fundierte Entscheidungen zu treffen, wie sie weiter vorgehen sollen.  

Die Standard-Berichtsfunktionen von WooCommerce sind zwar praktisch, aber WooCommerce können sich als einschränkend erweisen, wenn Sie tiefere Einblicke wünschen, denn sie bieten keine erweiterte Segmentierung, begrenzte Exportoptionen und vieles mehr.

Um das volle Potenzial Ihrer Daten auszuschöpfen und tiefe Einblicke in Ihr Unternehmen zu gewinnen, müssen Sie über die Standard-Berichtsfunktionen von WooCommerce hinausgehen. 

In diesem Artikel schauen wir uns die Standardberichte von WooCommerce an und zeigen Ihnen einige erweiterte Plugin-Optionen, die Ihren Berichtsprozess verbessern können.

Standardberichte vs. benutzerdefinierte Berichte: Maximieren Sie Ihre WooCommerce-Einblicke

In WooCommerce haben Sie mehrere Möglichkeiten, Berichte zu erstellen: mit der Basisfunktionalität, durch die Installation spezieller Plugins oder mit benutzerdefiniertem Code.

Standard-WooCommerce-Berichte

Die innovative Software WooCommerce Analytics hat das bisherige Reporting-Tool der Plattform ersetzt.

WooCommerce Analytics-Berichte

Diese robuste Analyseplattform sammelt und liefert Daten aus allen Bereichen Ihres eCommerce-Shops und bietet einen umfassenden Überblick über die Leistung Ihres Unternehmens. Ein paar Klicks führen Sie dorthin - navigieren Sie einfach zum Abschnitt Analytics in Ihrem WordPress-Dashboard.

Diese Funktion bietet Echtzeit-Analysen, die aus den verschiedenen Verkaufs- und Logistikdaten Ihres Geschäfts stammen. Sie zeigt mehrere Arten von Informationen an: 

  • Verkaufsdaten: Die Verkaufsdaten können nach Produkt, Variante oder Kategorie segmentiert werden. Durch eine tiefere Analyse der Verkaufstrends können Händler die umsatzstärksten Produkte identifizieren und verstehen, welche Varianten am besten abschneiden.
WooCommerce Analytics Umsatzdaten
  • Kundeneinblicke: Ein tiefer Einblick in das Kundenverhalten kann wertvolle Erkenntnisse liefern, von Mustern in den Kaufgewohnheiten bis hin zu persönlichen Verkaufshistorien, die das Einkaufserlebnis der Kunden anpassen und den Umsatz steigern können.
WooCommerce Kundeneinblicke Daten
  • Aktualisierung des Lagerbestands: Verwalten Sie Ihre Waren proaktiv, um verpasste Verkaufschancen und überhöhte Lagerbestände mit Echtzeit-Bestandsmeldungen zu vermeiden. Dazu gehören Listen mit Produkten, die nur noch wenig oder gar nicht mehr vorrätig sind, sowie mit Produkten, die im Rückstand sind, so dass Sie ein optimales Bestandsniveau halten können.
WooCommerce Bestandsdaten
  • Steuerinformationen: Rüsten Sie sich mit umfassenden Steuerdaten, aufgeschlüsselt nach Steuerkennzeichen und Steuersatz. Dieser strategische Einblick kann die Finanzplanung unterstützen und die entmutigende Aufgabe der Steuersaison vereinfachen.
WooCommerce Steuerinformationen

Jeder von WooCommerce Analytics abgeleitete Bericht ist mit grundlegenden Filteroptionen wie Datenbereichen ausgestattet. Einige spezifischere Berichte bieten jedoch erweiterte Filter, die Ihnen helfen, wichtige Daten zu segmentieren, wie z. B.:

  • Produktkategorien. 
  • Benutzerrollen.
  • Status der Bestellung.  
  • Coupon-Codes. 
  • Steuern. 
  • Und mehr. 

Und wenn Sie die Vorteile externer Analysetools nutzen möchten, können Sie die verschiedenen Berichte als CSV-Datei exportieren.

Benutzerdefinierte WooCommerce-Berichte

Die standardmäßigen Analysetools von WooCommerce bieten zwar wertvolle Einblicke in die Abläufe eines Online-Shops, sind aber manchmal nicht ausreichend. So bieten sie beispielsweise keine Einblicke in das Kundenverhalten im Laufe der Zeit oder in die Produktleistung im Detail. Für Unternehmen, die sich nach umfassenderen Daten sehnen, sind benutzerdefinierte WooCommerce-Berichte die perfekte Lösung.

Mit benutzerdefinierten Berichten können Sie auf Daten zugreifen, die über die grundlegenden Analysefunktionen von WooCommerce hinausgehen, und erhalten so ein tieferes Verständnis Ihrer Kunden. So können Sie verschiedene Datenpunkte wie Kaufhistorie, Kaufhäufigkeit und Vorlieben zusammenfassen, um gut informierte Kundenprofile zu erstellen. Diese Profile können dann als Grundlage für personalisierte Marketingkampagnen oder zur Verbesserung des Kundendienstes verwendet werden.

Einer der nützlichsten Anwendungsfälle für benutzerdefinierte Berichte ist die Verwendung dieser Berichte für intelligente Entscheidungen über die Lagerhaltung. Die Verwendung eines benutzerdefinierten Berichts zur Verfolgung des Lebenszyklus eines Produkts - von der ersten Aufstockung bis zum endgültigen Verkauf - kann bei der Vorhersage von Verkaufstrends helfen und so den Lagerumschlag optimieren und die Lagerhaltungskosten senken.

Insgesamt können benutzerdefinierte erweiterte Berichte die Leistung Ihres Shops erheblich steigern. Mit der Verfeinerung dieser detaillierten Einblicke können Unternehmen ihre Konversionsraten erhöhen und die Kundenzufriedenheit deutlich verbessern, was zu einer direkten Steigerung ihres Endergebnisses führt. 

Es gibt mehrere Möglichkeiten, benutzerdefinierte WooCommerce-Berichte zu erstellen, eine davon ist Code. Dazu werden die erforderlichen Daten von der WooCommerce Rest API abgerufen und mit Hilfe fortgeschrittener PHP-Kenntnisse in etwas umgewandelt, das Sie tatsächlich verwenden können. 

Wie Sie wahrscheinlich schon erraten haben, kann dies eine ziemliche Herausforderung sein, wenn Sie selbst kein Programmierer sind. Die meisten WooCommerce-Besitzer verwenden daher ein spezielles Plugin für die Berichterstellung , was wir auch empfehlen . Falls Sie sich fragen, warum wir Google Analytics nicht als praktikable Option erwähnt haben: Es gab einige Berichte über Datendiskrepanzen, was nicht ideal ist, wenn man nach Genauigkeit strebt. Außerdem ziehen es die meisten WooCommerce-Besitzer und Agenturen vor, ihr Analyse-Dashboard direkt in der App zu haben, anstatt eine externe Plattform zu verwenden.

Sind Sie bereit, Ihre Produktivität zu steigern, Ihre Kunden zu beeindrucken und Ihre WordPress-Agentur auszubauen?

Installieren Sie WP Umbrella in einer Minute auf Ihren Websites und entdecken Sie eine neue Art, mehrere WordPress-Sites zu verwalten.

Jetzt kostenlos loslegen

Auswahl eines Plugins für erweiterte WooCommerce-Berichte

Bei der Auswahl eines Plugins müssen Sie Ihre geschäftlichen Anforderungen sorgfältig berücksichtigen. Sie könnten zum Beispiel ein eCommerce-Geschäftsinhaber sein, der Produktdaten segmentieren muss, um zu entscheiden, wie er expandieren kann. Oder Sie sind eine Agentur, die ihren Kunden detaillierte Analysen entsprechend ihrer spezifischen KPIs und Ziele anbieten möchte

Was auch immer Sie brauchen, es gibt ein entsprechendes Plugin, und Sie können sich die Suche erleichtern, indem Sie auf die wichtigsten Funktionen achten, wie z. B.: 

  • Anpassbare Dashboards: Die Möglichkeit, personalisierte Dashboards zu erstellen, die die wichtigsten Daten für eine schnelle Analyse anzeigen.
  • Filterung und Segmentierung von Daten: Funktionen, die es den Nutzern ermöglichen, Daten nach verschiedenen Kriterien zu filtern und zu segmentieren, so dass sie sich leichter auf bestimmte Interessengebiete konzentrieren können.
  • Datenberichterstattung in Echtzeit: Das Plugin sollte Echtzeit-Datenverfolgungs- und Berichtsfunktionen für aktuelle Informationen bieten.
  • Export- und Freigabeoptionen: Sie können Berichte in verschiedenen Formaten (z. B. PDF, Excel) exportieren und sie problemlos mit Teammitgliedern oder Interessengruppen teilen.
  • Benutzerzugriffskontrolle: Funktionen, die verschiedenen Nutzern unterschiedliche Zugriffsebenen erlauben und so die Datensicherheit und einen angemessenen Datenzugriff gewährleisten.
  • Benutzerdefinierte Metriken und KPI-Verfolgung: Die Möglichkeit, benutzerdefinierte Metriken und KPIs zu verfolgen, die für das Unternehmen am wichtigsten sind.

Wir können zwar nicht alle Optionen auf dem Markt abdecken, aber wir zeigen Ihnen unsere Top-Entscheidungen, wenn es um WooCommerce Reporting Plugins geht. 

Metorik

Startseite des Meteorik-Plugins für Berichte

Meteorik ist ein Reporting-Plugin, das wir aufgrund seiner einzigartigen Funktionalitäten für Agenturen empfehlen, die mit mehreren WooCommerce-Shops arbeiten. 

  • Eine einheitliche Vorschau für mehrere Geschäfte, die alle Leistungskennzahlen Ihres Geschäfts auf einer einzigen Plattform zusammenfasst.
  • Anpassbare Dashboards, die Sie selbst erstellen, zur späteren Verwendung speichern und sogar mit anderen Nutzern teilen können. 
  • Erweitertes Reporting, das eine breite Palette von Kennzahlen unterstützt, darunter Umsatz, Kundenbindung, Produktbestand, Bruttoumsatz nach UTM-Kanal und Quelle und vieles mehr. 
  • Ein großartiges Kundensupport-Team, das von der Nutzergemeinschaft häufig für seinen prompten und proaktiven Service gelobt wird.

Der Preis hängt von der Anzahl der Bestellungen pro Monat ab. Die niedrigste Option sind zum Beispiel 500 Bestellungen pro Monat, und dafür müssen Sie eine monatliche Gebühr von 50 $ bezahlen.

Produktverkaufsbericht für WooCommerce

Produktverkaufsbericht für die WooCommerce-Homepage

Der Produktverkaufsbericht für WooCommerce zeichnet sich durch erweiterte Sortier- und Filteroptionen aus. Was es von seinen Konkurrenten abhebt, ist die Kontrolle des Benutzers darüber, was in den Bericht aufgenommen wird, wie er sortiert wird und wohin er per E-Mail gesendet wird. 

  • Wählen Sie aus zahlreichen Sortieroptionen, einschließlich Datumsbereich, Bestellstatus und Produktspezifikationen.
  • Gruppieren Sie Produktvarianten, legen Sie Anzeigereihenfolgen fest und wählen Sie Berichtsfelder aus.
  • Speichern von Berichtsvorgaben zur wiederholten Verwendung - PRO-Funktion.
  • Erstellen Sie E-Mail-Berichte in verschiedenen Formaten wie XLSX und HTML, verfügbar über das PRO-Abo.
  • Erweitertes Styling und CSS-Anpassung - PRO-Funktion. 

Während die kostenlose Version über viele nützliche Funktionen verfügt, sind einige erweiterte Funktionen ausschließlich in der Pro-Version verfügbar. Der Preis dafür beginnt bei 59 $ pro Monat für eine einzelne Website. 

Erweiterte WooCommerce-Berichterstattung

Startseite des Plugins Advanced WooCommerce Reporting

Das erweiterte WooCommerce-Reporting bietet wichtige eCommerce-Einblicke, einschließlich Kundenverhaltensmuster und Produktkaufdaten, in verständlichen grafischen Formaten. 

  • Interessante visuelle Berichte wie Torten- und Balkendiagramme. 
  • Ausführliche Berichtsfunktionen für Bestellungen, Produkte, Kategorien, Länder, Staaten, Steuern und Erstattungen.
  • Zielsetzung und Analyse - Setzen Sie Verkaufsziele und vergleichen Sie die tatsächlichen mit den geplanten Umsätzen.
  • Die Möglichkeit, zu bestimmten Zeiten Berichte per E-Mail zu versenden.

Der Preis für Advanced WooCommerce Reporting beträgt $45 für eine reguläre Lizenz.

Bringen Sie Ihre WooCommerce-Einblicke auf die nächste Stufe

Berichte sind wichtig, um fundierte Entscheidungen zu treffen, den Erfolg zu messen und den Fortschritt gegenüber Kunden oder Interessengruppen zu demonstrieren. Obwohl WooCommerce eine Reihe grundlegender Analysemöglichkeiten bietet, weisen diese Tools gewisse Einschränkungen auf. 

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass Sie ein bestimmtes Kundensegment verfolgen müssen, das die Standardberichte von WooCommerce nicht trennen können. Für Ihr Unternehmen wichtige Einblicke könnten so unter einem Berg ungenutzter Daten begraben bleiben.

Um Ihre analytischen Möglichkeiten zu erweitern, müssen Sie tiefer in die Daten Ihres Shops eindringen. Hier kommen benutzerdefinierte Plugins für die Berichterstellung ins Spiel. Diese Tools eröffnen erweiterte Analysefunktionen, die auf die Bedürfnisse Ihres Shops oder Ihrer Agentur zugeschnitten sind, und verbessern Ihre Fähigkeit, wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.

Für Agenturen, die mehrere WooCommerce-Shops verwalten, ist ein effektiver Berichtsmechanismus nur ein Aspekt ihrer Tätigkeit. Um diese Herausforderungen zu meistern und den Berichterstattungsprozess zu rationalisieren, sollten Sie WP Umbrella. Als umfassendes WordPress-Verwaltungstool bietet Ihnen WP Umbrella viele nützliche Funktionen: 

  • Ein vereinheitlichtes Dashboard.
  • Massenhafte Aktionen.
  • Umfassende Überwachung.
  • Automatisierte Backups.
  • Wartungsberichte. 
  • Und viele mehr! 

Mit diesen Funktionen können Agenturen ihren Kunden einen detaillierten und transparenten Bericht vorlegen, der ihre sorgfältige Arbeit unter Beweis stellt. Und in Kombination mit einem maßgeschneiderten Reporting-Plugin kann WP Umbrella Ihre WooCommerce-Einblicke und Shop-Management-Funktionen verbessern. Warum also warten? Verbessern Sie Ihre WooCommerce-Einblicke und Ihre Shop-Verwaltung durch die Integration von WP Umbrella mit dem Plugin Ihrer Wahl noch heute!